Pflanzenbau

mehr »

Tierhaltung

mehr »

Kontakt

mehr »

Aktuelles

Kalender

Tierhaltung


Artgerechte Haltung der Tiere: Das ist für uns selbstverständlich und von höchster Priorität. Die tierfreundliche Haltung fängt bei der bedarfsgerechten Fütterung an und hört bei der Hygiene noch lange nicht auf. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt auf der Milchproduktion, der Jungrinderaufzucht und der Schweinemast. Für eine hohe Wirtschaftlichkeit setzen wir auf die Erzeugung qualitativ hochwertiger Grundfutter. Sie bilden die Grundlage für optimale Futterrationen bei unseren Rindern und Schafen.

Milchproduktion

Mit 450 Milchkühen erzeugen wir Rohmilch in höchster Qualität. Die Kühe stehen in Laufställen und werden in einem modernen Melkkarusell zweimal täglich gemolken. Moderne Fütterungstechnik und höchste Grundfutterqualität sichern eine optimale Nährstoffversorgung bei wiederkäuergerechten Futterrationen.

Die erzeugte Rohmilch liefern wir an die Herzgut-Landmolkerei in Schwarza.

Schweinebestand

Vom Zukauf der Läufer bis zur Endmast sorgen wir dafür, dass die Tiere unter artgerechten und fairen Bedingungen leben. Über den gesamtem Haltungszeitraum werden die Schweine in modernen Laufställen mit hohem tierkomfort aufgestallt und mit hochwertigen regional erzeugtem Futter versorgt.

Die Läufer beziehen wir von regionalen Zuchtbetrieben und die schlachtreifen Mastschweine werden über regionale Schlachthöfe vermarktet. Dies sichert kurze Transportwege und schont die Tiere.

Über den gesamten Haltungszeitraum erhalten die Schweine ein fertig gemischtes Futter. In der Lohnmischung aus dem Agrarcenter Griesheim wird selbsterzeugtes Getreide mit anderen Rohstoffen und Vormischungen ergänzt. Dies sichert eine ausreichende Nährstoffversorgung.

Landschaftspflege

Mit unseren Schafen und Mutterkühen sorgen wir dafür, dass auch schwierig zu bewirtschaftende Grünlandflächen gepflegt werden. Die Schafe werden so lange wie möglich auf der Weide gehütet und erst im Herbst zu Beginn der Lammzeit in den Stall getrieben. So müssen auch starke Hanglagen und unzugängliche Wiesen nicht zum Brachland werden, sondern können als Kulturlandschaft erhalten bleiben.

Anschrift

Landwirtschaftliche Erzeugergesellschaft mbH
Branchewinda
In Dannheim 34b
99310 Wipfratal

Telefon & Fax

Telefon: 03628 / 48 17 3

Telefax: 03628 / 58 53 26

E-Mail & Internet